Investing

ZINSPILOT Anlegerservice

Von höheren Zinsen im Ausland profitieren

Wie versprochen, soll es neben der Anlage in P2P Kredite hier auch mal wieder um etwas anderes gehen. In diesem Artikel bleibe ich thematisch jedoch weiter im Bereich des Geld Anlegens, denn hier gibt es noch vieles, das einen Beitrag wert ist.
Für das Angesparte noch sichere Anlagemöglichkeiten mit höheren Zinsen zu finden bleibt weiterhin schwer. Wer sich umschaut und bereit ist auch bei Festgeld, Tagesgeld und Co. die eingetreten Pfade zu verlassen, kann jedoch noch immer Anlageangebote mit überdurchschnittlich hohen Zinsen auftun. Vor allem im Europäischen Ausland sind mitunter noch bessere Konditionen vorzufinden, als hierzulande. Nun war die Anlage von Geldern im Ausland bislang kein einfacher Prozess; angefangen bei Sprachbarrieren bis hin zu den Voraussetzung für die Kontoeröffnung im Ausland. Glücklicherweise gibt es hierfür jedoch mittlerweile ebenfalls Angebote im Internet, die diese Vorgänge erleichtern oder komplett abnehmen.

ZINSPILOT Anlegerservice

Eines dieser Angebote, den seit 2014 tätigen Anlegerservice ZINSPILOT, teste ich seit vergangener Woche, um Euch einen Erfahrungsbericht aus erster Hand geben zu können.
ZINSPILOT bietet als Vermittler Tages- und Festgeldanlagen verschiedener europäischer Banken an. Als Anleger müsst Ihr im Zuge der Registrierung auf ZINSPILOT.de nur ein Konto bei der Partnerbank des Anbieters eröffnen und erhaltet anschließend Zugang zu verschiedenen Anlageangeboten aus der Europäischen Union. Dank dieser Ein-Konto-Lösung, ist eine Kontoeröffnung sowie Legitimation mit Hilfe des Postident-Verfahrens nur ein einziges Mal nötig und Ihr könnt alle Anlagen, die Ihr über ZINSPILOT tätigt, bequem und zentral von einem Ort aus verwalten.
Damit es für Euch auch direkt losgehen kann, findet Ihr nachfolgend die Schritte, die für die Registrierung auf ZINSPILOT erforderlich sind.

ZINSPILOT Registrierung in fünf Schritten

1. Bei ZINSPILOT registrieren

Zunächst müsst Ihr Euch mit Eurer E-Mail Adresse auf der Plattform registrieren. Die Registrierung bei ZINSPILOT geht schnell, unkompliziert uns ist absolut kostenlos. 

2. Konto eröffnen

Da ZINSPILOT als Vermittler und nicht selbst als Bank agiert, wird im Zuge der Registrierung ein Konto bei der Hamburger Sutor Privatbank eröffnet, das als Treuhandkonto zur Abwicklung Eurer Investitionen dient. Hierfür ist es erforderlich, dass Ihr den im Registrierungsprozess ausgefüllten Kontoeröffnungsantrag ausdruckt und unterschrieben zum Anbieter schickt. Zusätzlich müsst Ihr Euch einmalig in einer Postfiliale mit dem sogenannten Postident-Verfahren legitimieren lassen. Ein bis zwei Tage später ist dieser Prozess abgeschlossen.

3. Anlageangebot auswählen

Jetzt kann es ans Geld Anlegen gehen. ZINSPILOT bietet viele exklusiv ausgehandelte Sparprodukte ausgewählter europäischer Banken an. Alle Angebote bei ZINSPILOT unterliegen der Einlagensicherung bis 100.000 €. Nachfolgend findet Ihr einen beispielhaften Überblick über die aktuellen Angebote.

4. Geld zur Anlage überweisen

Um eine Anlage zu tätigen, überweist Ihr einfach den gewünschten Betrag ab 1 € von Eurem Girokonto auf Euer ZINSPILOT Konto bei der Sutor Bank und gebt im Verwendungszweck das gewählte Anlageangebot an. Eure Anlage wird dann über das zentrale Treuhandkonto an die Anlagebank weitergeleitet.

5. Anlagen verwalten

Über Ihren ZINSPILOT-Zugang könnt Ihr anschließen alle Eure Anlagen zentral verwalten. Hier veranlasst Ihr Auszahlungen, Anlageverlängerungen oder führt unkompliziert einen direkten Wechsel zwischen verschiedenen Anlagen durch.
Für einen ersten Test habe ich mal 250€ auf einem Tagesgeldkonto in Malta angelegt. 

Erste Erfahrungen

Sicher der wichtigste Teil eines solchen Artikels: der erste Eindruck.
Insgesamt ist sowohl die Registrierung als auch die erste Anlage einfach, unkompliziert und geht zügig vonstatten. Mein Konto war bereits einen Tag nach Legitimation und Versand des Kontoeröffnungsantrages fertig eingerichtet und es konnte mit dem Geld Anlegen losgehen.
Für einen ersten Test habe ich bewusst ein Angebot gewählt, bei dem schnell etwas zu sehen ist. Wie Ihr dem Screenshot entnehmen könnt, sollen beim gewählten Tagesgeld zwei Zinszahlungen im Monat erfolgen. Nun heißt es erst einmal Erfahrung mit ZINSPILOT und seinen Partnerbanken sammeln. Attraktiv sind die gebotenen Konditionen auf dem Papier schließlich allemal. Wenn der Anbieter hält was er verspricht, werde ich sicher noch weitere Angebote von ZINSPILOT in Anspruch nehmen. Sobald es erste wirkliche Erkenntnisse gibt, werde ich wieder berichten. 

Wichtiger Hinweis

Beachtet bitte, dass die Informationen in diesem Artikel explizit keine Beratung, Empfehlung zum Kauf oder sonstige Form der Anlageberatung darstellen. Ich verweise sicherheitshalber erneut auf die entsprechende Passage in meinem Impressum.

Wollt Ihr ebenfalls von höheren Zinsen profitieren?

Dann führt Euch ein Klick auf das unten eingeblendete Banner direkt zur Registrierung bei ZINSPILOT.de. Sollte das Banner aufgrund der Verwendung eines Ad-Blockers im Browser bei Euch nicht sichtbar sein, gelangt Ihr alternativ über folgenden Link direkt dorthin.

Hier geht es direkt zu ZINSPILOT.de


Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr über die eingebundenen Links einen Tarifvergleich durchführt, einen Vertrag abschließt, Investitionen, Verkäufe oder Käufe tätigt, erhalte ich dafür eine Provision, mit der ich das Betreiben dieser Website finanziere.