Investing

PeerBerry P2P Kredite – Ein Update

Aktuelles vom P2P Kreditmarktplatz Peerberry

Ende April habe ich Euch davon berichtet, dass ich mich mit dem aus Lettland stammenden P2P Kreditmarktplatz Peerberry an einen weiteren Anbieter von P2P Krediten herangewagt habe. Das ist mittlerweile zwei Monate her und es ist daher Zeit, Euch ein Update zu meinen Erfahrungen mit Peerberry und zur Entwicklung des Marktplatzes zu geben.

Was gibt es Neues bei Peerberry?PeerBerry- P2P Kredite

Als ich mit der Investition in P2P Kredite über den Kreditmarktplatz Peerberry begonnen habe, war der Marktplatz noch weitgehend unbekannt und schnitt im Größenvergleich mit den anderen Anbietern wie Mintos noch recht schlecht ab. Das Wachstum, das Peerberry allerdings in den letzten Monaten an den Tag gelegt hat, kann sich durchaus sehen lassen:
Das Gesamtkreditvolumen hat sich in der Zwischenzeit mehr als verdoppelt! Waren es vor zweieinhalb Monaten noch 5,7 Millionen Euro, die über Peerberry an Krediten vergeben wurde, sind es mittlerweile rund 13 Millionen Euro. Auch die Zahl der Investoren ist in diesem Zeitraum ordentlich angewachsen; über 1.600 Investoren sind nach aktuellen Angaben von Peerberry mittlerweile auf dem Marktplatz aktiv. Aber auch auf Seiten der Darlehensanbahner konnte Peerberry zulegen. Inzwischen ist die Anzahl der Anbieter von P2P Krediten von vier auf sechs angewachsen. Neu hinzugekommen sind die Darlehensanbahner MomentLaan und Euro Groshi. Durch diese Ausweitung der Darlehensanbahner sind nun auch P2P Kredite aus Dänemark und der Ukraine auf Peerberry verfügbar.

Hinsichtlich der Funktionalität und Benutzerfreundlichkeit des Marktplatzes hat sich bei Peerberry in den letzten Monaten zwar nicht viel getan, eine grundlegende Funktion – nämlich das Sortieren der tabellarisch angezeigten Investments – ist mittlerweile hinzugekommen. Die Übersetzung der Oberfläche in andere Sprachen als Englisch sowie erweiterte Diversifikationsmöglichkeiten beim Autoinvest Portfolio bleibt Peerberry weiterhin schuldig.


Wie hat sich meine Investition entwickelt?

Wie Ihr der Übersicht entnehmen könnt, habe ich mein bisheriges Probe-Investment von vorsichtigen 50€ bei Peerberry bisher nicht weiter ausgeweitet (anders sieht es bei Mintos aus, aber dazu in einem späteren Artikel mehr). Durch Rückzahlungen und Zinsen ist mein Peerberry Konto aber mittlerweile auf 50,52€ angewachsen. Durch die kurzen Laufzeiten von i.d.R. bis zu einem Monat fließen die bei Peerberry investierten Mittel relativ schnell zurück und können so direkt reinvestiert werden.
Die Rückkaufgarantie kam bisher nicht zum Einsatz, da alle Darlehen weitgehen fristgerecht von den Darlehensnehmern bedient werden.

PeerBerry - P2P Kredite Portfolio

Zinserträge in Höhe von 0,52€ klingen auch hier mal wieder nach Peanuts, gemessen an dem investierten Kapital und der Dauer der Investition kann sich dieser Ertrag aber durchaus sehen lassen. Zum Vergleich: der gleiche Betrag hätte auf einem Tagesgeldkonto bei den aktuell üblichen Zinsen von 0.01% nicht einmal einen Cent erwirtschaftet!

Insgesamt bin ich mit der Performance meines Peerberry Probe-Investments zufrieden. Sofern sich dieser P2P Kreditmarktplatz weiterhin so positiv entwickelt und die fehlenden Features im Marktplatz ergänzt werden, werde ich – wie bei auch bei Mintos – mein Peerberry Investment wohl in Zukunft sukzessive weiter ausbauen.

Wichtige Hinweise

  • Die Investition in P2P Kredite ist eine hochgradig riskante Form der Geldanlage, dessen solltet Ihr Euch bewusst sein. Im schlimmsten Fall kann es bei einer Zahlungsunfähigkeit des Darlehensnehmers zu einem Totalausfall des Darlehensbetrages kommen – Euer Geld wäre damit unwiederbringlich weg.
  • Keinesfalls solltet Ihr den Großteil Eurer Ersparnisse in diese Form der Geldanlage stecken, da das investierte Geld i.d.R. nicht kurzfristig verfügbar ist und das oben beschriebene Verlustrisiko auch durch die höchsten Rendite-Versprechen nicht wegdiskutiert werden kann.
  • Ein tieferes Verständnis des Zusammenhangs zwischen Sicherheit, Rendite und Liquidität gewinnt Ihr hier.
  • Die Einnahmen aus P2P Krediten sind steuerpflichtig. Vergesst daher nicht diese bei Eurer Steuererklärung mit anzugeben.
  • Beachtet bitte, dass die Informationen in diesem Artikel explizit keine Beratung, Empfehlung zum Kauf oder sonstige Form der Anlageberatung darstellen. Ich verweise sicherheitshalber erneut auf die entsprechende Passage in meinem Impressum.

 

Wollt Ihr ebenfalls mit P2P Investments mehr aus Eurem Geld machen?

Dann führt Euch ein Klick auf das unten eingeblendete Banner direkt zur Registrierung auf dem Peerberry Marktplatz für P2P Kredite. Sollte das Banner aufgrund der Verwendung eines Ad-Blockers im Browser bei Euch nicht sichtbar sein, gelangt Ihr alternativ über folgenden Link direkt dorthin.

Hier gehts zu direkt zum Peerberry P2P Marktplatz

PeerBerry - P2P Kredite


Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links. Wenn Ihr über die eingebundenen Links einen Tarifvergleich durchführt, einen Vertrag abschließt, Investitionen, Verkäufe oder Käufe tätigt, erhalte ich dafür eine Provision, mit der ich das Betreiben dieser Website finanziere.