Monetizing

Geld verdienen mit Hausarbeiten

Für den Schrank produziert?

Ob in Schule, Berufsausbildung oder Studium, im Laufe unserer Ausbildung investieren wir eine Menge Zeit in Hausarbeiten, Referate, Bachelor- und Masterarbeiten. Schade, dass wir dafür nicht bezahlt werden. Oder etwa doch?

Über den GRIN Verlag – Self-Publishing für jeden

Bereits seit 1998 konzentriert sich der GRIN Verlag auf die Veröffentlichung akademischer Bücher und eBooks. Studenten, Absolventen und Dozenten bietet der GRIN Verlag mit seinen Verlagsseiten GRIN.com, Hausarbeiten.de und Diplomarbeiten24.de eine Plattform, um ihre wissenschaftlichen Texte (Hausarbeiten, Referate, Bachelorarbeiten, Masterarbeiten, Diplomarbeiten, Dissertationen und wissenschaftliche Aufsätze) einer breiten Leserschaft anzubieten. Das Angebot ist für Autoren nicht nur kostenlos, sondern bietet sogar echte Verdienstmöglichkeiten. Zudem erhält Eure Arbeit eine ISBN Nummer, mit der sie über die genannten Seiten hinaus auf weiteren Marktplätzen angeboten wird.

Während meines Studiums bin ich bei der Recherche für Hausarbeiten immer wieder auf den GRIN Verlag gestoßen, und mir war schnell klar, dass ich meine Werke auch zu Geld machen würde. Leider – oder zum Glück – musste ich nicht ganz so viele Hausarbeiten verfassen wie einige meiner Kommilitonen anderer Fachrichtungen, so dass die Liste meiner gesammelten Werke sehr überschaubar geblieben ist.

Wie es funktioniert

Beim GRIN Verlag könnt Ihr unkompliziert Eure fertige, bewertete Arbeit als Word-Dokument hochladen. Beim Abschluss des für die Veröffentlichung notwendigen Autorenvertrages habt Ihr dann drei Möglichkeiten, wie die Vermarktung Eurer Arbeit geregelt sein soll:
  1. Vermarktung – Wählt diese Form erhaltet Ihr je nach Vertriebskanal bis zu 45% des Kaufpreises als Honorar auf jeden Verkauf
  2. Garantiertes Einmalhonorar – Bei dieser Form, erhaltet Ihr für den Verkauf Eurer Arbeit an den GRIN Verlag ein einmaliges Honorar
  3. Kostenlos teilen – Wählt Ihr diese Angebotsform, stellt Ihr Eure Arbeit kostenlos zur Verfügung
(Als Ökonom kann ich fast nicht anders und habe daher natürlich für alle meine Texte die erste Option gewählt.)
Nach Upload der Arbeit und Bestätigung Eures Autorenvertrages, läuft alles weitgehend ohne das Ihr noch einmal tätig werden müsst.
In der anschließenden Verarbeitung Eurer Arbeit wird vom GRIN Verlag geprüft, ob diese den Qualitäts-Kriterien des Verlags genügt und es wird ein Preis festgelegt. Bei Bewertung und Preisfindung spielt auch die Note eine Rolle, die Ihr auf die Arbeit erhalten habt.
Bereits innerhalb kurzer Zeit nach dem Upload steht Eure Arbeit dann auf GRIN.com und einige Zeit später auch bei Amazon zum Verkauf bereit (bei mir dauerte der gesamte Prozess ca. 3 -5 Tage).
Um die Verkäufe anzukurbeln, könnt Ihr Eure Arbeit und den Verlag auch selbst bewerben; der GRIN Verlag stellt hierfür sowohl Partnerlinks als auch Banner zum Einbinden in Eure Website zur Verfügung.



Meine Erfahrungen mit dem GRIN Verlag

Die Frage, die sich Euch sicherlich aufdrängt, ist: „Lohnt sich das überhaupt?“.
Meine Antwort darauf: Ja, das tut es! Zugegeben, reich werdet Ihr mit der Veröffentlichung von Hausarbeiten und dergleichen höchstwahrscheinlich nicht.
Ich selbst habe seit 2011 insgesamt drei Arbeiten beim GRIN Verlag publiziert, die bis heute 31 mal gekauft wurden. Auf über sechs Jahre gesehen sind das keine massenhaften Verkäufe und damit auch keine enormen Einnahmen. Verglichen aber mit den Einnahmen, die meine Arbeiten erzielen würden wenn sie weiter auf meiner Festplatte lagern oder in Umzugskartons vergilben würden, kann sich das durchaus sehen lassen.
Die Zusammenarbeit mit dem GRIN Verlag kann ich insgesamt als sehr unkompliziert und fair bewerten. Kleine Anfangsschwierigkeiten, die ich bei der Veröffentlichung meiner Texte hatte, ließen sich gemeinsam mit dem Verlags-Team rasch lösen.
Die Gestaltung des Autorenvertrages und die Autorenhonorare empfinde ich als sehr fair. So verbleibt beispielsweise auch nach Veröffentlichung über den GRIN Verlag das Recht, durch Verwertungsgesellschaften eine Vergütung von Urheberrechten zu erhalten, beim Autor.
Die mit dem Verkauf von Arbeiten erzielten Autorenhonorare werden vom GRIN Verlag zuverlässig ausgezahlt; die Abrechnung erfolgt jeweils quartalsweise. Insgesamt habe ich also sehr gute Erfahrungen mit der Veröffentlichung meiner Arbeiten beim GRIN Verlag gemacht und kann den GRIN Verlag weiterempfehlen.

Eine kleine Beispielrechnung:

Ihr veröffentlicht Eure Bachelorarbeit beim GRIN Verlag. Nach Prüfung Eurer Arbeit wird vom Verlag ein Preis von 19,95 € für die eBook Ausgabe festgesetzt und die Arbeit veröffentlicht. Ein Student auf der Suche nach einem Thema für seine eigene Abschlussarbeit ist von Eurer Arbeit angetan und erwirbt das eBook auf GRIN.com als Inspiration. Da es sich um eine Abschlussarbeit handelt und diese über GRIN.com verkauft wurde, erhaltet Ihr 40% des Netto-Preises als Honorar – Eurer Verdienst 6,70 €.

 

Tipps & Hinweise

  1. Prüft vor einer Veröffentlichung, ob Ihr Eure Arbeit überhaupt veröffentlichen dürft.
    Insbesondere wenn Abschlussarbeiten im Rahmen einer Tätigkeit in einem Unternehmen verfasst werden, kann es sein, dass das Unternehmen auf einen Sperrvermerk besteht. Auch manche Hochschulen bestehen in ihren Regelwerken auf einen entsprechenden Passus.
  2. Veröffentlichen solltet Ihr Eure Arbeiten nicht vor der abschließenden Bewertung durch das Prüfungsamt,
    • weil die Bewertung (Note) einen Einfluss auf den erzielbaren Preis hat
    • da Ihr sonst beim Plagiats-Check Eurer Hochschule Schwierigkeiten bekommen könntet
  3. Veröffentlicht Eure Arbeiten nur beim GRIN Verlag, wenn Ihr – auch mit Abstand betrachtet – von der Qualität Eurer Arbeit überzeugt seid. Einmal veröffentlicht, ist und bleibt sie öffentlich.

 

Meine Veröffentlichungen

Methoden zur Verbesserung von Geschäftsprozessen und ihre Wirksamkeit am Beispiel von Kaizen und Wertstrom-Methode - GRIN VerlagBetriebliche Informationssysteme im Supply Chain Management - GRIN VerlagThomas von Aquin. Ethik als natürliches Gesetz - GRIN Verlag

Jetzt Autor werden und mit Hausarbeiten Geld verdienen

Über den folgenden Link gelangt Ihr direkt zum GRIN Verlag, wo Ihr Eure Werke zu Geld machen könnt:

Autor werden beim GRIN Verlag


Hinweis: Dieser Artikel enthält Affiliate-Links verschiedener Anbieter. Wenn Ihr über die eingebundenen Links einen Tarifvergleich durchführt, einen Vertrag abschließt oder Käufe tätigt, erhalte ich dafür eine Provision, mit der ich das Betreiben dieser Website finanziere.